Achtsamkeit-Soulworking

BASISTRAINING

Achtsamkeit am Arbeitsplatz

Unsere heutige Zeit ist geprägt von Reizüberflutung, einem Information-Overkill und der Gefahr permanenter Ablenkung. Unter dem Begriff “Attention deficit trait” wird die Entwicklung der modernen Arbeitswelt beschrieben, in der Mitarbeiter bereits im Durchschnitt 46,9% ihrer Arbeitszeit abgelenkt sind und mit ihren Gedanken umherwandern. Eine starke Fragmentierung der Aufmerksamkeit mindert die Produktivität, jedoch auch die Kreativität und Kooperationsfähigkeit. Im schlimmsten Fall führt sie ins Burn-out. Achtsamkeit unterstützt uns dabei, wieder zurück in das Hier und Jetzt zu kommen. Wir lernen präsent im gegenwärtigen Augenblick zu sein, fokussiert auf die vor uns liegende Aufgabe. Uns einlassen zu können auf das Gespräch mit unseren Kollegen*innen oder Mitarbeiter*innen und wirklich anwesend zu sein, anstatt mit Gedanken schon im nächsten Meeting.

Die neurowissenschaftliche Forschung der letzten Jahrzehnte hat anschaulich gezeigt, dass unser Gehirn die Fähigkeit besitzt sich selbst zu ändern. Die plastische Formbarkeit oder auch Neuroplastizität ermöglicht es uns durch Training bestimmter Geisteszustände spezifische Netzwerke von Synapsen und Nervenzellen zu bilden und zu verstärken. Kurz gesagt: Die geistige Haltung die wir Tag ein Tag aus kultivieren, ist wissenschaftlich messbar, beeinflusst die Entwicklung unseres Gehirns und prägt so unsere Arbeitsweise.

Achtsamkeit bedeutet eine mentale Agilität zu entwickeln, um mit den Herausforderungen der Arbeitswelt kreativer umgehen zu können. Die Qualitäten der Konzentration, Klarheit und Entspannung bilden dabei das Fundament der Übungspraxis.


Forschungsprojekt
Bildung für eine bewusste
und grüne Welt
Mehr dazu auf Ifan-Berlin.de →

© Soulworking, 2018

Impressum      Datenschutz